In Coronazeiten suchen wir verstärkt nach Wegen, um uns auch ohne persönliche Treffen austauschen zu können. Was als Notlösung begonnen hat, hat sich in einigen Computerias bereits als Mittel erwiesen, um Wissen zu vermitteln und als Gruppe in Kontakt zu bleiben.

Videokonferenzen können persönliche Treffen nicht ersetzen, sie sind aber wesentlich besser als ihr Ruf! Denn in den letzten Jahren wurden wesentlich Verbesserungen erzielt…

Wir laden Sie ein, sich die Möglichkeit von Videokonferenzen per Zoom anzuschauen und bei den Webinaren mitzumachen (siehe unten).

Und noch zur Frage: Ist Zoom eine sichere Software?

Zoom stand wegen Sicherheitsbedenken in den Medien mehrfach in der Kritik. Der Verein Safer Internet beruhigt jedoch etwas, Informationen finden Sie hier https://www.saferinternet.at/news-detail/zoom-oder-nicht-zoom/

Webinar 1: Zoom für Einsteiger*innen

am Dienstag 13. Okt 2020 (10:00 – 12:00 online

Webinar 2: Coole Tools für Online-Meetings:

Zoom für (leicht) Fortgeschrittene

am Dienstag 20. Okt 2020       (10:00 – 12:00 online)

Referentin für beide Webinare: Mag.a Edith Simöl (Digitale SeniorInnen, ÖIAT)

Voraussetzung:      Webinar 1 – keine Vorkenntnisse erforderlich, Webinar 2: leichte Vorkenntnisse bzw. Besuch von Webinar 1

Referentin:               Mag.a Edith Simöl (ÖIAT)

Kosten:                      kostenlos für Computerias

Anmeldung:             julia.rhomberg@familien-senioreninfo.at (bitte Namen, Computeria, Email, Telefonnummer angeben)

Anmeldefrist:            Kurs für Anfänger*innen: Die 6.Okt 2020 (max.16 Teilnehmer*innen)

                                    Kurs für (leicht) Fortgeschrittene: Mi 14. Okt 2020 (max.16 Teilnehmer*innen)

Ablauf:                       Die  Referentin schickt am Vortag Information und link zur Anmeldung aus (bitte in die Emails schauen!).

Technische Voraussetzung: PC, Laptop oder Tablet funktionieren gut (es braucht eine integrierte Kamera, evtl. Headset)

(in Kooperation mit Digitale Senior*innen -ÖIAT